Samstag, 30. Januar 2021

Hatte ich immer schon mal machen wollen, jetzt fang ich einfach an und kuck dann, ob es weitergeht: in loser Folge Wörter, Begriffe, Bezeichnungen oder sowas aus den bunten Prospekten, die einem paarmal pro Woche ins Haus flattern: von Discountern, Supermärkten, Möbelgeschäften und wer sonst noch alles unser Leben schöner machen will. Wörter, die mir kurios, absurd, unsinnig, komisch, blöd, doppeldeutig oder auch irgendwie schön vorkommen. Es lebe die Kreativität der Werbebranche!

Erste Lieferung:

Multifunktionskissen, Sitzpuff, Klappmatratze, Blinkschuhe, Knabberohren, Kratzmöbel, Wellnesshose,Klappgarderobe, Naturgeräuschbox, Mitmachbuch, Rascheltunnel, Katzenangel, Papercup ... (wird fortgesetzt, irgendwann.)





Dienstag, 12. Januar 2021
Das ist kein Kommentar zu Corona und ÖPNV. Sondern einfach nur so. Ich war seinerzeit fasziniert von den Wiener Linien: man stellt sich an eine beliebige Haltestelle (sind überall) und innerhalb zweidrei Minuten kommen -zig Bahnen vorbei. Man sucht sich einfach die schönste aus und wird gefahren wohin man will. So kam es mir jedenfalls vor, mir kleinem Mann aus der Provinz.




Samstag, 19. Dezember 2020
Haldenbummel




Samstag, 17. Oktober 2020

Klopapier wird hier wieder knapp in den Läden. Aber wir sind ja auch das Ruhrgebiet.

Nachtrag: Klorollenkuchen, wieder im Angebot.





Dienstag, 8. September 2020

aber auch: www.flickr.com





Samstag, 8. August 2020

Auf die Dauer kriegen wir alle Segelohren, wegen der dauernd dran zerrenden Maskenbänder.





Dienstag, 30. Juni 2020

Nur mal so zur Info: bin mehr da www.flickr.com als hier.





Nächste Seite